Korb
Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 50€*
comment faire des photos vintage

Wie macht man Vintage-Fotos?

Der Vintage-Stil ist in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen. Sie hat alle Bereiche des Lebens erobert: Technik, Dekoration, Bauwesen, Musik, Autos und sogar die Fotografie. Es ist fast überall zu finden, sehr zur Freude der Süchtigen. Wenn du ein Fan von Retro-Filmen bist oder deine Liebe zur Vintage-Kunst zeigen willst, ist es kein Problem, dass du weißt, wie man Vintage-Fotos macht. Mit diesen Tipps können Sie zerstörungsfreie Fotoeffekte mit Ihrem Mobiltelefon, Computer oder Ihrer Digitalkamera erstellen.

>

Fotoentwicklung im Vintage-Stil: Was ist das?

Das Wort Vintage bezieht sich auf alles, was retro ist. Vintage ist eigentlich ein angelsächsischer Begriff, der sich auf den Jahrgang von Weinen oder Spirituosen bezieht. Man kann sagen, dass er sich auf jedes alte Sammlerstück oder so genannte seltene Gegenstände bezieht, die aus der Zeit vor den 1980er Jahren stammen. Dieses Thema ist populär geworden und hat alle Lebensbereiche erfasst und findet sich im Bereich der Fotografie mit neuen Entwicklungen wieder.

Was sind die Merkmale eines Vintage-Fotos?

Auf einem hölzernen Hintergrund sind Oldtimerfotos in Nahaufnahme zu sehen.
Was eignet sich besser als ein Oldtimer für einen Vintage-Effekt

Heutzutage gibt es in fast allen Bereichen eine gewisse Vorliebe für Vintage. Auch der Bereich der Fotografie bleibt davon nicht verschont. Es ist sehr einfach, Ihren Fotos einen Vintage-Touch zu verleihen. Die Vintage-Fotos werden durch Warmhaltefilter erreicht.

Der Retro-Stil zeichnet sich dadurch aus, dass das Licht auf dem Fotopapier im Laufe der Zeit nicht mehr das gleiche ist. Die Farben neigen zum Verblassen. Schwarz zum Beispiel verliert an Tiefe und wird weniger kontrastreich als Fotos, die heute aufgenommen werden. Vintage kommt nie aus der Mode und es gibt tausende von Möglichkeiten, Fotos einen Vintage-Effekt zu verleihen.

Die wichtigsten Werkzeuge für ein Vintage-Foto

Farben ändern

Bevor Sie Ihr Foto mit einem Vintage-Filtereffekt versehen, müssen Sie zunächst durch eine Farbkorrektur das Schwarz bearbeiten. Es müssen einige Anpassungen vorgenommen werden, die denen auf dem Screenshot entsprechen müssen. Man wird dem Schwarz nicht unbedingt besondere Aufmerksamkeit schenken. Man kann bereits damit beginnen, die Konzentration der anderen Farben zu verringern, um die verwaschenen Farbtöne dem Schwarz auszusetzen. Das Farbverhältnis hängt jedoch von der Farbstimmung des Hauptfotos ab. P

>

Um einem Foto einen Vintage-Look zu verleihen, ist es am wichtigsten, die Schwarz- und Grautöne zu bearbeiten und gleichzeitig eine Farbstimmung in das Foto zu bringen. Neben der Neutralisierung von Farben ist es auch möglich, mehr Effekte zu erzielen. Aus diesem Grund können die dunklen Töne des Bildes blau, schwarz oder grau eingefärbt werden.

Verwendung einer Sofortbildkamera

Im Zuge des Vintage-Wahns haben die Hersteller Kameras auf den Markt gebracht, die mit neuen Technologien ausgestattet sind. Diese Geräte werden Instantkameras genannt und ermöglichen es, ein Bild auf den neuesten Stand zu bringen. Sie bieten Sofortdruck von Aufnahmen und verleihen ihnen einen Retro-Vintage-Look.

Eine Kamera kaufen

Wenn Sie Fotograf sind oder wenn das Erstellen von Bildern im Vintage-Stil zu Ihrem Handwerk gehört, können Sie in eine Kamera investieren, die Ihre Ambitionen unterstützt. Mit Objektiven im Vintage-Stil und mit wenigen fokussierbaren, manuellen Objektiven können Sie eine ideale Vignette erzielen. Aber wenn dich die Investition in eine neue Ausrüstung reizt, kannst du auch zu einer Kamera mit altem Objektiv greifen.

Auf einem himmelblauen Hintergrund sind 3 Kameras verschiedener Generationen aufgereiht. Eine Filmkamera auf der linken Seite, eine Einwegkamera in der Mitte und eine Spiegelreflexkamera auf der rechten Seite.
Die Entwicklung der Kameras

Erstellung von Retro-Fotos

Um die schwarzen Bereiche eines Bildes abzuschwächen, öffnen wir das Foto im Entwicklungsmodul von Lightroom. Dann spielen wir einige Zeit mit der linken Seite der Tonkurve, um die gewünschten Effekte zu erzielen. Wir können auch unser Foto durchsuchen, um die Retuschen zu erhalten, indem wir auf blackslash klicken. Um diese Änderungen rückgängig zu machen, drücken Sie die Tastenkombination Strg + V unter Windows oder Cmd + V auf Mac.

Um zum Beispiel einen matten Look zu erzeugen, klicken wir auf die Tonwertkurve unterhalb des Mittelpunkts. Damit haben Sie einen Drehpunkt, an dem Sie die Bilder ohne große Bearbeitung an den Glanzlichtern manipulieren können. Und um den gewünschten Effekt zu erzielen, ziehen Sie einfach den unteren Teil der Kurve nach oben.

>

Andere zusätzliche Einstellungen

Wenn Sie trotz dieser Erklärung mit der Tonkurve nicht den gewünschten Effekt erzielen, können Sie andere Parameter nutzen. Mit dem Basis-Widget stehen Ihnen mehr Parameter zur Verfügung, mit denen Sie den gewünschten Effekt erzielen können. Die wichtigsten Punkte, die es auszunutzen gilt, sind Kontrast, Belichtung, Schatten, Varianz und Lichter. Um ein überbelichtetes Foto aufzuhellen, müssen Sie die Töne abschwächen, indem Sie die Belichtung erhöhen.

Erstellen eines Vintage-Filtereffekts in Photoshop

Um eine Vintage-Filteraktion in Photoshop zu erstellen, muss man zunächst die Photoshop-Anwendung auf seinem Gerät öffnen. Dann ruft man Windows-Action auf, um die Actions-Palette zu aktivieren, und drückt dann auf Folder Paper New ion Set. Bevor man weitermacht, muss man diese neue Aktion benennen. Jetzt müssen wir zu LEbene-Neue Anpassungsebene-Ebenen gehen. Stellen Sie dann den Schatten-Ausgangspegel auf 56 und erhöhen Sie den Schatten-Eingangspegel auf 23.

Dann kopieren wir die alte Papierreferenz und fügen sie auf der Leinwand ein, wobei wir den Mischmodus der Ebene auf “Teilen” setzen. Zwei neue Ergänzungsebenen wurden hinzugefügt. Die erste für die Kurven und die andere für Farbsuche. Wir müssen die Kurve so anpassen, dass Blue Chanel einen gelben und blauen Ton in das Foto bringt, dann stellen wir die Farbsuche auf NebelNacht. Mit der Stopp-Schaltfläche in der Aktionspalette beenden wir diesen Schritt, indem wir diese Aktion für zukünftige Fotos speichern.

>

Inspiration durch den Krimi für eine historische Entwicklung

Der Hauptunterschied zwischen einem alten Foto und einem Digitalfoto ist in den schwarzen Bereichen des Bildes erkennbar. Die echten Schwarztöne auf digitalen Fotos sind stark, wohingegen sie bei altem Film weicher und eher wartend mit einem stumpfen Effekt sind. Ein unverzichtbares Objekt für die Sofortbild- oder Vintage-Fotografie, das Vlies wird mit dem Aufkommen der neuen Technologie immer seltener. Die alten Fotoobjekte, -geräte und -werkzeuge werden nun durch Digitalkameras und Mobiltelefone ersetzt. Und die Sofortbildentwicklung verliert ihren Platz.

Aber auch ohne diese Ausrüstung ist es jetzt möglich, digitale Fotos in einem Vintage-Format zu entwickeln. Das Vintage-Format ist an seinen traditionell weißen Rändern zu erkennen, die breiter sind als bei anderen Formaten. In diesem Format wird das Foto in den Abmessungen 10 x 9 cm entwickelt und das Foto im quadratischen Format mit den Abmessungen 8 x 8 cm entwickelt.

>

Welches Format ist für die Entwicklung von Jahrgängen zu verwenden?

Fotopapiergrößen werden in der Regel in angelsächsischen Zoll ausgedrückt. Das Format 10 X 15 cm entspricht zum Beispiel 4 X 6 Zoll. Es ist zu beachten, dass 1 Zoll 2,5 cm entspricht. Aus Gründen der Vereinfachung wird das Format nun in Zentimetern auf den gerundeten Wert vor dem Komma angegeben. Die Silber- oder traditionellen Fotoformate wurden für Silberfilm entwickelt. Das Verhältnis ist das Verhältnis zwischen der Höhe und der Breite eines Fotos. Ein Verhältnis von 3:2 ist charakteristisch für ein traditionelles Filmformat. Digitale Formate hingegen sind für die Betrachtung auf einem Bildschirm konzipiert. Ihr Verhältnis ist 4/3.

Die Filmkorntechnik und die Nachbearbeitungsmethode für die Erstellung von Vintage-Fotos

Nahaufnahme von zusammengewürfelten Vintage-Fotos aus der Zeit
Vintage-Fotos, ein zeitloses

Vintage-Fotos wecken ein nostalgisches und romantisches Gefühl und versetzen Sie in die Vergangenheit. Eine Vintage-Entwicklung für ein Foto kann Charme bringen und die Kombination aus einem modernen Foto und einer Vintage-Behandlung kann Atemberaubend sein. Um aus einem gewöhnlichen Bild ein Vintage-Foto zu machen, kann eine sorgfältige und durchdachte Retusche vorgenommen werden. Der Vintage-Effekt verwandelt ein modernes, digital aussehendes Bild in ein älteres, analoges Bild.

Die Entsättigungstechnik

Vor den 1950er Jahren gab es so etwas wie Farbfotografie nicht. Damals hatten Vintage-Bilder oft eine geringere oder gar keine Sättigung. Aber heute ist es möglich, die Farben zu eliminieren und sich auf schwarz-weiße Bilder zu konzentrieren, je nach dem gewünschten Zeitraum. Eine dEntsättigung zu haben, bedeutet nicht unbedingt, dass das Bild schwarz-weiß sein muss.

Die Filmkorntechnik

Fotos im Vintage-Stil haben eine Filmkörnung, die dem Bild Rauschen verleiht. Ältere Kameras erzeugen Bilder mit starkem Rauschen. Aber Filmkorn ist die verfeinerte Version dieses Rauschens. Mit dieser Technik kann man in der Nachbearbeitung leicht Filmkorn und Rauschen hinzufügen, um dem Bild mehr Textur zu verleihen. Das Hinzufügen von Filmkorn zu einem Bild kann ihm einen Vintage-Look verleihen.

>

Die Vignettierungstechnik

Vignettierung Vignettierung ist eine Möglichkeit, alle Details eines Bildes zu erhalten, wenn ein Objektiv sie nicht einfangen kann. Mit dieser Technik werden die Ränder eines Fotos unterbelichtet und dunkler. Dies ist ein absichtlicher Stil, der oft in redaktionellen Bildern zu sehen ist und das Thema hervorhebt. Dieser Effekt ist das Hauptmerkmal der älteren Objektive. Vignettierung kann durch Abdunkeln der Ränder eines Bildes erzeugt werden, während der Rest des Bildes gut belichtet bleibt. Das Abdunkeln der Ecken eines modernen Bildes kann einen Vintage-Look erzeugen.

>

Ebenenvervielfältigung

Sie können die Hintergrundebene duplizieren, um sie über die anderen Ebenen zu legen und sie in ein dynamisches Objekt zu verwandeln. Dieser Schritt kann angepasst werden, ohne dass Sie alle anderen Schritte wiederholen müssen. Stellen Sie nun einen Hochpassfilter für den Vintage-Stil ein. Hier ist es wichtig, die Linien in Ihrem Bild zu betonen, um das Originalbild hervorzuheben. Gehen Sie dazu in das Menü Filter >Andere > Hochpass und wählen Sie einen Radius von 10. Ändern Sie dann den Mischmodus der Ebene, um das Bild zu überlagern.

>

Einige Möglichkeiten, einem Foto einen Vintage-Look zu verleihen

Verschachtelte Vintage-Familienfotos
Für einen authentischen Effekt sollten Sie zu Vintage-Accessoires greifen

Die Zusammenstellung einiger Accessoires (Vintage-Kleidung, Gegenstände oder Zubehör)

Bevor das Foto gemacht wird, ist es wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, wie das Vintage-Bild erstellt werden soll. Der erste Schritt wird sein, einen Vintage-Look zu bekommen. Dazu müssen Sie Accessoires, Outfits und Make-up aus dieser Zeit besorgen. Ein Wählscheibentelefon, alte Küchenutensilien oder alte Kameras können als Requisiten für ein Vintage-Foto dienen. Alles, was Sie tun müssen, ist die Epoche zu recherchieren, nach der Sie suchen. Dann musst du in Vintage– und Second-Hand-Läden stöbern, um ein Set von Requisiten für deine Aufnahmen zu bekommen.

Ein gutes Filmkorn zum Bild hinzufügen

Um einem Foto einen Vintage-Look zu verleihen, können wir ihm Filmkorn hinzufügen. Man kann sich auch für eine Anwendung wie Lightroom entscheiden. Hier ist das Verfahren sehr einfach. Man muss in der App Korn auswählen und dann die Schieberegler entsprechend der gewünschten Körnung einstellen. Man kann die Rauheit und Größe einstellen, um das Bild zu sublimieren. Soll das Foto jedoch auf einer Bildagentur-Website veröffentlicht werden, kann das Rauschen zurückgewiesen werden. Stattdessen kann eine minimale Körnung hinzugefügt werden, was wirklich darauf hindeutet, dass das Bild von 35mm inspiriert ist.

>

Anpassen der Einstellungen in der Nachbearbeitung

Um Ihr Foto älter aussehen zu lassen, können Sie es mit einigen Nachbearbeitungstechniken bearbeiten. Du kannst jedes deiner Bilder so anpassen, dass es deinem visuellen Stil der jeweiligen Epoche entspricht. Dann geht es weiter, zur Sättigung. Verringern Sie die Sättigung, um Ihrem Bild einen Vintage-Look zu verleihen. Durch die Beeinflussung des Kontrasts können Sie auch einen Lo-Fi-Look erzielen. Reduzieren Sie den Kontrast, um Ihr Bild minderwertig oder alt aussehen zu lassen. Es ist auch möglich, die Töne nachzubessern.

Vintage-Fotos bieten in der Regel eine warme Ästhetik. Grün- und Gelbtöne können in Ihrem Foto dominanter sein als kühlere Töne. Sie können die Vergilbung während des Alterungsprozesses des Bildes einbringen. Um diesen Look zu imitieren, können Sie zum Beispiel die Wärme einstellen. Verleihen Sie dem Bild eine gewisse Vignettierung, indem Sie die Ecken abdunkeln. Stellen Sie nun etwas Filmkorn ein, um dem Bild einen sofortigen Vintage-Look zu verleihen. Zum Schluss speichern Sie die Anpassungen, die Sie vorgenommen haben, um eine Voreinstellung zu erstellen. Mit dieser Technik können Sie jedem Bild einen Vintage-Look verleihen.

>

Der Kauf von alten Filmvoreinstellungen

Es ist nicht immer einfach, einem Bild einen Retro-Look zu verleihen. Aber mit der richtigen Voreinstellung ist das alles kein Problem. Wenn Sie Ihren eigenen Stil kreieren möchten oder die Anwendung einer Voreinstellung in Erwägung ziehen, sollten Sie wissen, dass Voreinstellungen eine großartige Möglichkeit sind, um einem Bild ein Vintage-Gefühl zu verleihen.

Fotodruck im Vintage-Stil

Die Entwicklung eines Fotos im Retroformat erfordert manchmal Dinge, an die man nicht immer denkt. Um einen Vintage-Look zu erzeugen, können Sie Beschriftungen zu Ihrem Foto hinzufügen. Auf einigen Websites ist es möglich, alle Arten von Schriftarten zu erstellen, und dies wird mit modernen Callouts gemacht. Sobald die Beschriftungen ausgewählt oder bereitgestellt sind, müssen Sie nur noch eine Vorschau Ihrer Kreation anzeigen. Prüfen Sie, ob Nachlässigkeiten oder Tippfehler vorliegen. Wählen Sie dann IhreRetro-Fotobox. Um Ihre Fotos zu bewahren und sie nicht zu beschädigen, können Sie Aufbewahrungsboxen im Retro-, Zebra- oder Liberty-Stil verwenden.

>

Kreatives Tutorial für Vintage-Fotos: CS6-Version

In diesem Tutorial sehen wir gemeinsam, wie man mit Photoshop einem Bild den Vintage-Look verleiht. Zunächst ist zu beachten, dass wir eine beliebige Version für die Erstellung verwenden können. Hier nutzen wir die CS6-Version. Dies ist eine praktische Technik, die vor allem bei Bildern in leuchtenden Farben sehr effektiv ist. In diesen 2 Schritten kannst du ganz einfach dein Vintage-Foto erstellen.

1- Einstellen der Schwarztöne

Zuerst müssen Sie das Bild in Photoshop öffnen und dann auf Ebene > Neue Einstellungsebene > Ebenen gehen. Bewegen Sie dann den Schwarzregler auf etwa +8, was dem Schwarzwert des Originalbildes entspricht. Lassen Sie die Hintergrundebene duplizieren, um eine Anpassungsebene oder Füllebene zu erstellen. Nun müssen Sie einen Trübungsgrad wählen, der Ihren Wünschen entspricht.

>

2 – Einstellen des Hochpassfilters

Wenn das Foto, das Sie bearbeiten möchten, geöffnet ist, gehen Sie zu Datei > Eingebettet platzieren und wählen Sie ein Texturfoto aus, dann gehen Sie zu der Option Ebenen zusammenführen und wählen Sie Überlagern und die Deckkraftstufe dann auf 65 % einstellen. Für die Erstellung des Lichteffekts verwenden wir das Pinselwerkzeug und wählen eine intensive gelbe Farbe mit einer Intensität von etwa 25 %. Um den Weichzeichner anzupassen, gehen wir in das obere Menü und folgen dem Pfad Filter > Gaußscher Weichzeichner.

>

Wie man Vintage-Fotos macht: Sie sind bereit

Mit diesen einfachen Schritten können Sie den gewünschten Effekt erzielen. Sie brauchen nur ein wenig Zeit, um die einzelnen Schritte anzuwenden und herauszufinden, welcher Schritt Ihrem Bild eher einen Retro- oder Vintage-Look verleiht. Darüber hinaus können Sie auch andere Werkzeuge in Bildbearbeitungsprogrammen nutzen und vielleicht sogar ein Profi darin werden, wenn Sie dazu geneigt sind.

Haben Sie es schon einmal mit Vintage-Fotografie versucht? Ist dies Ihr erstes Mal? Sagen Sie es uns in den Kommentaren.

-10% RABATT

+1 Chance, ein kostenloses Produkt zu gewinnen

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten sofort 10 % Rabatt auf Ihre Bestellung und die Chance, ein kostenloses Produkt zu gewinnen.